17 08 2021 / Produktivität

Die 5 besten Online-Zahlungstools zur virtuellen Abrechnung der Kunden in der Buchhaltung

Die 5 besten Online-Zahlungstools zur virtuellen Abrechnung der Kunden in der Buchhaltung

Da immer mehr Steuerkanzleien virtuell arbeiten wollen, ist das richtige Zahlungssystem wichtig. Dieses Zahlungssystem sollte nicht nur für die Steuerkanzlei vorteilhaft, sondern auch für den Kunden einfach zu bedienen sein. Mit dem richtigen Zahlungssystem können Buchhaltungskanzleien schneller und mit weniger Gebühren bezahlt werden und gleichzeitig ihre Kunden zufrieden stellen. Im Folgenden werden die wichtigsten Formen des elektronischen Zahlungsverkehrs sowie die fünf wichtigsten Zahlungssysteme für Steuerkanzleien vorgestellt. Abschließend werfen wir einen Blick darauf, wie TaxDome die gängigsten Zahlungssysteme für Steuerkanzleien problemlos integrieren kann. 

Zahlungsmöglichkeiten

Bei den gängigsten Zahlungssystemen gibt es zwei Arten von Zahlungsmöglichkeiten: ACH und Kartenzahlungen. Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die Vor- und Nachteile der einzelnen Zahlungsoptionen: 

ACH

ACH oder Automated Clearing House ist ein elektronisches Zahlungssystem. Dieses System unterstützt Lastschriftzahlungen und Überweisungen. Der Hauptvorteil von ACH ist, dass keine Gebühren für die Steuerkanzlei anfallen. Allerdings kann ACH für den Kunden schwieriger zu handhaben sein als Kartenzahlungen. 

Kartenzahlungen

Kreditkartenzahlungen funktionieren für den Kunden problemlos und schnell. Der Nachteil bei Kartenzahlungen sind jedoch die Gebühren, die die Einnahmen der Steuerkanzlei schmälern. Die Steuerkanzleien werden sich entscheiden müssen, ob sie die Gebühren übernehmen oder an den Kunden weitergeben.

Top Zahlungssysteme

Hier ein Blick auf die fünf wichtigsten Zahlungssysteme, die Steuerkanzleien in Betracht ziehen sollten. Für jedes Zahlungssystem haben wir einen Überblick über die Zahlungsarten, die Gebühren, die Anzahl der Transaktionen und die unterstützten Länder zusammengestellt. 

Stripe

Stripe ist das beliebteste Zahlungssystem. Diese Popularität hat jedoch ihren Preis. Eine Steuerkanzlei kann mit höheren Gebühren für das Stripe-System rechnen. Wenn eine Steuerkanzlei jedoch ein vertrauenswürdiges und benutzerfreundliches Zahlungssystem sucht, dann ist Stripe die erste Wahl. 

Stripe bietet eine einfache Kreditkartenverarbeitung. PayPal wird jedoch nicht unterstützt. Rabatte gibt es für Unternehmen, die mehr als 80.000 Dollar pro Monat verdienen. 

Vorteile Nachteile
  • Weit verbreitet
  • Einfache Bearbeitung von Kreditkarten
  • PayPal wird nicht unterstützt

Zahlungsarten

  1. Kreditkarten (MasterCard, Visa, Discover und American Express)
  2. ACH
  3. Bitcoin 

Gebühren

Online: 2.9% + $0,30

ACH und Bitcoin: $0,80 ($5,00 Max.) 

Keine monatliche Gebühr

$15,00 Rückbuchung/Streitfall (Die Gebühr entfällt, wenn die Bank zu Ihren Gunsten entscheidet). 

Unterstützte Länder

Stripe ist derzeit in 44 Ländern verfügbar, einschließlich erste Klasse Länder: USA, Kanada, Großbritannien und Australien. 

Bill.com

Mit Bill.com kann eine Steuerkanzlei ihre Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung durch die Integration mit Quickbooks Online und Xero automatisieren. Bill.com ist auch wegen seiner einfachen, eigenständigen Website und seinem übersichtlichen Interface beliebt. Der Nachteil von Bill.com sind die hohen Gebühren, die bei geringen Beträgen anfallen können. 

Vorteile Nachteile
  • Einfaches Seitenlayout
  • Integration mit Quickbooks Online und Xero
  • Hohe Gebühren

Zahlungsarten

  1. eZahlungen
  2. Kreditkartenzahlungen über Vantage 

Gebühren

Essential Plan: $29.99/Monat

Team-Konto: $49,99/Monat 

Unternehmensplan: $99/Monat

Unterstützte Länder

Bill.com wird in 136 Ländern unterstützt und läuft mit 106 Währungen. Wichtige Länder wie USA, Großbritannien, Kanada und Australien werden unterstützt. 

CPACharge 

CPACharge ist aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit eine beliebte Plattform. CPACharge kann auch zusätzlich zu Quickbooks verwendet werden, was es zu einer beliebten Wahl für eine Reihe von Steuerkanzleien macht. In der Tat nutzen derzeit über 150.000 Steuerexperten die CPACharge-Plattform. Die Plattform umfasst auch eine einfach zu bedienende mobile App sowie ein Bluetooth-Kartenlesegerät. 

Vorteile Nachteile
  • Gestaltet mit Fokus auf Steuerkanzleien
  • Einfach zu bedienende mobile App
  • Die Gebühren gehören nicht zu den Niedrigsten

Zahlungsarten

  1. Kreditkarte
  2. Debitkarte
  3.  eZahlungen
  4. ACH-Zahlungen

Gebühren

1,95% + $0,20 für Visa und MasterCard Transaktionen

2,95% + $0,20 für Spezialkarten

3,50% + $0,20 für American Express

0,00% + $2,00 pro eCheck/ACH Transaktion 

Es können Gebühren der jeweiligen Karte anfallen 

Unterstützte Länder

CPACharge ist in den wichtigsten Ländern verfügbar: (USA, Großbritannien, Kanada und Australien). 

Authorize.net

Für diejenigen, die eine preiswertere Alternative zu Stripe suchen, gibt es Authorize.net. Dieser Zahlungsabwickler bietet eine breite Unterstützung für eine Reihe von Währungen, ausgezeichnete Sicherheit, monatliche Abrechnung ohne lange Verträge und einfache, pauschale Gebühren. Obwohl Authorize.net eher für eCommerce als für Buchhaltungsdienstleistungen gedacht ist, können Steuerkanzleien die Vorteile von Authorize.net nutzen.

Vorteile Nachteile
  • Eine günstigere Alternative zu Stripe
  • Unterstützt eine große Anzahl von Währungen
  • Eher für eCommerce-Unternehmen als für Steuerkanzleien konzipiert

Zahlungsarten

  1. Kreditkarten (Visa, MasterCard, American Express, Discover und JCB)
  2. Apple Pay
  3. PayPal
  4. ePay 

Gebühren

All-in-One-Option (Händler und Zahlungsgateway)

Monatliche Gebühr: $25

2.9% + $0,30 pro Transaktion

Nur Zahlungsgateway 

Monatliche Gebühr: $25

$0,10 pro Transaktion plus $0,10 tägliche Batch-Gebühr

Für Konten, die mehr als 500.000 $ pro Jahr umsetzen, sind maßgeschneiderte Preise verfügbar. 

Unterstützte Länder

Authorize.net ist in den wichtigsten Ländern verfügbar: USA, Großbritannien, Kanada und Australien. Der Dienst unterstützt auch Länder der Europäischen Union. 

Square 

Square ist ein führender Zahlungsabwickler, der sowohl Point-of-Sale- als auch Online-Zahlungslösungen anbietet. Als Pionier im Bereich der Zahlungsabwicklung für Händler bietet Square einige der innovativsten Zahlungslösungen an. Square ist jedoch nicht für hohes Transaktionsvolumen ausgelegt, und es ist kein 24-Stunden-Kundendienst verfügbar. 

Vorteil Nachteile
  • Bietet viele Zahlungsmöglichkeiten 
  • Angebot für die Abwicklung von Zahlungen am Verkaufsort und online 
  • kein 24-Stunden-Kundendienst verfügbar 

Zahlungsarten

Kreditkarten, Debitkarten, Prepaid-Karten und Bonuskarten. (Visa, MasterCard, American Express, Discover, JCP, and Union Pay)

Gebühren

Chip-Gebühren: 2,6% + $0,10 pro Transaktion

Online-Gebühr: 2,9% + $0,30 pro Transaktion 

Unterstützte Länder

Square ist derzeit in den USA, Kanada, Japan, der Republik Irland und Großbritannien erhältlich. 

TaxDome integriert die wichtigsten Zahlungssysteme 

TaxDome ist eine führende Kanzleimanagement-Software, die mit Stripe, QBO und CPACharge integriert ist. Diese Zahlungsintegrationen ermöglichen es Unternehmen, Kunden schneller über Karten- oder ACH-Zahlungen zu belasten. Steuerkanzleien können es vermeiden, einen Kunden zur Zahlung auf die Seite eines Verarbeiters zu schicken. Alle Transaktionen werden über das benutzerfreundliche Kundenportal der Kanzlei abgewickelt. Kunden können jetzt wiederkehrende Rechnungen einfach bezahlen, werden erinnert, wenn sie es vergessen haben, und können mit ein paar Klicks über ihr mobiles Kundenportal bezahlen. 

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie TaxDome die Zahlungen Ihrer Kunden einfach verwalten kann, nehmen Sie noch heute an dem täglichen Demo der Buchhaltungssoftware TaxDome teil. 

Lisa Chaud

Lisa Chaud

Lisa ist Marketingexpertin bei TaxDome. Mit ihrer Erfahrung im B2B- und E-Commerce-Bereich macht Lisa leidenschaftlich gerne das Marketing-Research und stellt der Community ihre neuen Erkenntnisse vor. In ihrer Freizeit widmet sie sich am liebsten vielen unterschiedlichen Sportarten.

Subscribe to Taxdome News

Hey, wait...
Subscribe
to our news!

Wir senden Ihnen nur einmal im Monat das Beste aus unserem Blog. Versprochen!